HeuteWochenendekompl. Programm
ExpressTicket
zurücksetzen

Was möchten Sie?

Film wählen oder Zeitpunkt wählen

News

Und es geht doch..... - Sonntags-Matinee mit Filmgespräch

Eine wunderbare Landschaft mit Wäldern, sauberen Flüssen, saftig grünen Wiesen, auf denen friedlich Kühe grasen, Schweine auf Weiden genüsslich den Boden durchwühlen, Gänse die zu allem etwas sagen müssen lautstark herumschnattern. Schafe die Hänge abgrasen… Die Bauern, denen die Tiere gehören, haben ihr geregeltes Einkommen und sind glücklich gesunde Lebensmittel ohne Tierquälerei und Medikamenten Einsatz zu produzieren und zu verkaufen. Alle Einwohner dieser Gegend können zusammen opulente Feste feiern und treffen sich auf einem wunderschönen Schloss um sich zu beratschlagen, gemeinsam zu essen und zu lernen, sich auszutauschen…

Mit authentischen Protagonisten und einfühlsamen Tier- und Naturaufnahmen zeigt der Film wie einfach und erfolgreich so eine Agrarwende erreicht werden kann! Selbst die größten Skeptiker werden zum Umdenken angeregt.

Regisseur und Filmemacher Bertram Verhaag, bekannt durch seine Filme wie z.B. "Code of Survival", "Gekaufte Wahrheit" oder der Dokumentation "Der Bauer und sein Prinz", über den damaligen Prinz Charles und seine ökologische Landwirtschaft, besucht uns am Sonntag, den 16. Juni zur Matinee um 11 Uhr. Nach dem Film gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Eintrittspreis 9 Euro, inkl. einem Glas Prosecco.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

10 Jahre Hinterdupfing - Castbesuch

Zum 10jährigen Jubiläum von HINTERDUPFING zeigen wir nochmals in einer einmaligen Vorstellung den bayerischen Erfolgsfilm aus Prien. Es sind die beiden Regisseure Andreas und Tanja Schmidbauer anwesend und sie bringen außerdem noch weitere Schauspieler mit.

Die Vorstellung findet am 13. Juni 2024 um 19.45 Uhr statt. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Inhalt:

Hinterdupfing – wie der Name schon verrät, ist in diesem Dorf nichts geboten. Jeder Tag gleicht dem anderen, die Gemeinde hängt weit zurück. Vereinzelt wird noch mit D-Mark gehandelt, Autos werden nicht benötigt, ja auch Smartphones findet man hier nicht. Ungewollt gestrandete Urlauber verdrehen der Dorfjugend den Kopf. Diese bricht auf in die Stadt und erlebt die Welt und will diese sofort ins heimatliche Hinterdupfing bringen. Daher locken sie mit mehr oder weniger unlauteren Mitteln weitere Touristen an, um die Dorfsituation aufzuwerten. Der Plan geht auf, Fremde kommen und gehen, das Geld fließt. Doch ist die kleine Gemeinde dem Aufschwung gewachsen?

Im Film spielen u.a. mit:

Johanna Bittenbinder – Ikone des bayerischen Films (Sau Nummer 4, Was weg is, is weg, Paradies 505, Wer früher stirbt…) – spielt Ratschkattl, eine Dorfbewohnerin von Hinterdupfing
Uli Bauer – Nockherberg-Ude – mimt den Bürgermeister der Gemeinde
Markus Böker – Rosenheim-Cop Kommissar – ermittelt als Dr. Reuther gegen das Dörfchen
Mike Hager – Antenne Bayern Nullinger – sorgt als Kioskbetreiber für Unstimmigkeiten
Peter Rappenglück – Dahoam is Dahoam – agiert als Bäcker von Hinterdupfing
Keller Steff Band – bringt Stimmung mit ihrem Titelsong „Hinterdupfing"


Alle Infos, Trailer & Tickets:

Mauritius - Live-Film-Event

Mauritius - Die Fernwehmacher unterwegs im Tropenparadies

Zu dieser exklusiven Live-Film-Premiere werden die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg am 31.10. um 20 Uhr persönlich im Kino anwesend sein und live von ihren Erlebnissen und Reiseabenteuern auf Mauritius erzählen. Nach ihren Filmen über Südafrika, Australien und "Die Nordsee von oben" sind sie jetzt erneut bei uns zu Gast - im Gepäck spannende Geschichten von Mauritius und bildgewaltiges Filmmaterial für die große Kinoleinwand.

Der neue Film bringt die Zuschauerinnen und Zuschauer zu den schönsten Plätzen auf Mauritius. Die beiden Filmemacher wandern durch tropische Wälder, schwimmen mit Delfinen, entdecken die Unterwasserwelt, segeln zu kleinen vorgelagerten Inseln und lassen sich über die bunten Märkte der pulsierenden Hauptstadt Port Louis treiben.

"Es war für uns eine unvergessliche und intensive Reise über mehrere Monate, die uns ermöglicht hat, die Schönheit und Vielfalt dieser Insel zu erleben und mit unseren Kameras einzufangen", schwärmt Christian Wüstenberg. "Unser Ziel war es, die Essenz von Mauritius auf die Kinoleinwand zu bringen - nicht nur die majestätische Natur und die malerischen Strände, sondern auch die kulturelle Vielfalt und die warmherzigen Begegnungen mit den Menschen auf Mauritius", sagt Silke Schranz.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben bei uns im Kino die Gelegenheit, die beiden Fernwehmacher hautnah zu erleben und sie bei ihrer filmischen Reise auf der Kinoleinwand zu begleiten, wenn sie mit leuchtenden Augen von ihrer Reise erzählen, Tipps geben und im Anschluss an den Film gerne die Fragen des Kinopublikums beantworten.

Karten für das Live-Film-Event am 31.10. um 20 Uhr gibt es ab sofort für 19,-€ im Vorverkauf. Wir erwarten ein hohes Zuschauerinteresse und empfehlen daher, Lieblingsplätze im Vorverkauf zu sichern. Weitere Infos zum Film: https://comfilm.de/

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kinoprogramm-Download

Holen Sie sich unser brandneues Kinoprogramm ganz einfach und bequem per Download auf unserer Website. Entdecken Sie die neuesten Blockbuster, Klassiker und Geheimtipps - für jeden Geschmack ist etwas dabei! Genießen Sie einen gemütlichen Kinoabend in unserem stilvollen Ambiente und lassen Sie sich von unseren erstklassigen Filmen begeistern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Kinoprogramm vom 6.6. bis 19.6.24

Kinogutscheine

Gutscheinverkauf im Kino zu den Kassenzeiten (30 Min. vor dem ersten Film des Tages bis 15 Min. nach Filmbeginn des letzten Film des Tages). Im Kino ist keine Kartenzahlung möglich.

Rund um die Uhr gibt es die Gutscheine online in unserem Gutscheinshop .

Es gibt unsere Gutscheine auch im Amon Store in der Wendelsteinstraße, gleich neben dem Kino. Dieser hat Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr und Sa von 10 bis 14 Uhr geöffnet.




Öffnungszeiten

Unsere Kinokasse ist jeweils 30 Min. vor der ersten Vorstellung bis 15 Min. nach der letzten Vorstellung des Tages geöffnet. Montag ist Ruhetag (außer an Feiertagen).

Es ist keine Kartenzahlung möglich.